Über mich Persönlich

Bewegung 

Ich bin ein aktiver Mensch. Am liebsten verbringe ich Zeit in der Natur, bei Spaziergängen oder Wanderungen mit meinem Mann Holger und unserer Dackelhündin Kimi. Dabei erkunde ich gerne die nähere Umgebung, laufe durch Weinberge, Wälder oder entlang des schönen Neckars. Um fit zu bleiben, gehe ich regelmäßig im Fitnessstudio trainieren und ernähre mich gut. 

Ich habe schon an vielen Volksläufen teilgenommen (10 km und Halbmarathon-Distanz, auch den Ingersheimer Herbstlauf bin ich schon mitgelaufen) und auch die kurze Triathlon-Distanz aus Spaß am Sport und der Herausforderung in Angriff genommen.  

Doch nicht nur körperlich bin ich gern in Bewegung, ich lerne auch gerne Neues dazu und entwickle mich weiter. Lesen, gute Kinofilme schauen, Konzerte besuchen, interessante Gespräche führen und Menschen kennenlernen - auch das hält mich in "Bewegung". 

 

Bild: Unterwegs auf der Schwäbischen Alb

Über den Tellerrand schauen 

So sehr ich unser "Ländle" auch liebe, so gern reise ich auch in andere Länder, um meinen Horizont zu erweitern. Ich bin dankbar dafür, dass ich schon was gesehen habe von der Welt. In den letzten Jahren hat es mir zusammen mit meinem Mann jedoch besonders unser Nachbarland Frankreich angetan: die Sprache, das Essen, die Kultur, die Menschen, all das gefällt mir. Um auch einmal einen Blick in die dortige Kommunalverwaltung zu bekommen, habe ich letztes Jahr im Sommer ein Praktikum auf einem französischen Rathaus gemacht. Doch ich genieße auch in Frankreich in erster Linie die Natur. Am Meer, in den Bergen oder in einer schönen Landschaft kann ich wirklich auftanken. 

 

Bild: Blick auf Castellane
(Südfrankreich, Département Alpes-de-Haute-Provence)

Bodenständigkeit

Auch die Kleinigkeiten des Alltags genießen - das ist ein Motto von mir. Blumen verschönern mein Leben schon von klein auf. Vielleicht, weil ich in einer Gärtnerei aufgewachsen bin, vielleicht auch einfach, weil mich die Schönheit berührt - bei mir steht fast immer ein frischer Blumenstrauß auf dem Tisch. Ich kann mich an kleinen Dingen erfreuen und brauche keinen Luxus in meinem Leben. 

 

Bild: Beim 80. Geburtstag meiner Mutter Albertine. 

(Mein Mann Holger mit Kimi, meine Mutter Albertine Lehnert und ich). 

Werte 

Eigenständigkeit, Gemeinschaft, Fairness - diese Werte prägen mein Leben. 

Als Mensch bin ich für mich und meine Handlungen verantwortlich. Gleichzeitig bin ich überzeugt davon, dass wenn wir Menschen gemeinsam etwas bewegen, mehr erreichen können und in Gemeinschaft mehr Freude und Erfolg möglich ist. 

 

Bild: In meinem Büro (Solitudestraße 55 in Ludwigsburg), wo ich täglich mit Menschen zusammen an deren Themen arbeite.